bildleiste final

Automatisierung von Prozessabläufen schafft mehr Transparenz und spart Kosten

Das Prozess Management System zur Automatisierung von Prozessabläufen bietet unter einer Oberfläche eine Vielzahl von Lösungen zum effizienten Management der typischen Prozesse in einem Energieversorgungsunternehmen.

Das System ist modular aufgebaut und arbeitet mit folgenden Basismodulen:

  • Identity Management (Verwaltung von Zugriffsberechtigten und Kontakten/E-Mail-Empfängern)
  • Time Management (Persönliche und globale Kalender, Bereitschaftslisten)
  • Messaging (E-Mail/SMS)
  • Dokumentenmanagement (Hinterlegung von Dokumenten zu Vorgängen)


Folgende modulare Systembausteine sind derzeit realisiert:

Weitere Prozessautomatisierungen können in das PowerPMS integriert werden:

  • Abschaltzettel/Handzettel: Management von Versorgungsunterbrechungen und Störungen
  • Meldung fehlerhafter Betriebsmittel zum Beispiel "Straßenbeleuchtung" via Internet

Vorteile für das EVU

  • größere Transparenz für alle Beteiligten, sowohl Betriebsabteilungen als auch Management; Online Statusüberblick über alle Aktivitäten
  • Verringerung der Administrationskosten durch Vereinheitlichung der Prozesse
  • durchgehende Prozesse ohne Medienbrüche, Prozesse werden an die Organisation der Unternehmen angepasst
  • Einsatz von Standardprodukten für die Visualisierung